All Posts

Firmenupdate: ChurchDesk früher, heute und in der Zukunft

Christian.jpg

ChurchDesk entwickelt sich stetig weiter, als Software, aber auch als Firma. Es ist viel geschehen im vergangenen Jahr, weshalb wir mit Ihnen einen kurzen Blick auf die jüngsten Veränderungen, aber auch unsere nächsten Ziele werfen möchten.

Mittlerweile können wir uns vollkommen integriertes Gemeindemanagement-System nennen, und unterstützen täglich hunderte von deutschen Gemeinden dabei, mit tausenden von Menschen zu kommunizieren. Mit Hilfe einer weiteren Finanzierungsrunde  im letzten Sommer, konnten wir die Firma sowohl in Hinsicht unseres Management Teams, aber auch in Sachen Qualität und Vielseitigkeit der Funktionen für die Gemeinden, deutlich verbessern. Diese Neuerungen erlauben es uns, noch mehr Gemeinden auf der ganzen Welt unterstützen zu können. Obwohl wir uns kontinuierlich vergrößern, ist und bleibt unser Ziel dasselbe: ChurchDesk muss die besten Hilfsmittel für Gemeinden anbieten.

Was ist bereits geschehen?

Letztes Jahr kam das (zu dem Zeitpunkt) neue „Kontakte“-Modul. Viele unserer Kunden hatten den Wunsch ihre digitale Kommunikation mit der Gemeinde zu verbessern und „Kontakte“ war dafür die perfekte Lösung. Viele Gemeinden haben mittlerweile erfolgreich ihren gedruckten Gemeindebrief durch einen digitalen Newsletter ersetzt und die Zahl der versendeten Nachrichten (Einladungen, Begrüßungen etc. inklusive) wächst stetig. „Kontakte“ wurde außerdem zu einem integrierten Teil unserer App, was die Nutzung zusätzlich erleichtert sowie jederzeit und an jedem Ort ermöglicht. Es ist toll zu sehen, dass die Gemeinden mit Hilfe von ChurchDesk immer mehr Menschen erreichen.

Wir arbeiten täglich daran, unsere bestehende Technologie zu verbessern. Seit Kurzem ist es nun ebenfalls möglich Statistiken für versendete Nachrichten einzusehen. Damit haben Gemeinden bspw. die Möglichkeit zu erfahren, welche Nachrichten funktionieren, und welche nicht.

Im Frühling haben wir das „Fundraising“-Modul eingeführt, welches das Entgegennehmen von Beiträgen und Spenden online grundlegend vereinfacht und digitalisiert. Zahlungen können ganz bequem über das Mobiltelefon als Sofortüberweisung  oder mit der Kreditkarte getätigt werden.

Aufgrund des wachsenden Interesses an ChurchDesk, konnten wir außerdem unser deutsches Team erweitern. Neben der erfolgreichen Country Managerin Mariya Fedorova konnten wir auch die Kundenberater Alessandra Sacchi, Alexander Guth und Constantin Steininger für uns gewinnen. Doch das sind nicht die einzigen neuen Gesichter, denen Sie begegnen werden. Nora Fröbisch wird Ihnen von nun an als Kundenbetreuerin im Support zur Seite stehen.
Bei so vielen Neuzugängen, und einem stark wachsenden Netzwerk in Berlin, durfte ein zweites deutsches Büro in der Hauptstadt natürlich auch nicht fehlen, sodass wir nun an zwei Standorten mit unserem engagierten Team vertreten sind.

Darauf können Sie sich freuen

Jetzt im Herbst starten wir mit dem neuen „Planung“-Modul, welches Ihnen bei der Organisation Ihrer Ereignisse hilft. Wir möchten es schon seit Langem interessanter und einfacher machen sich in der Gemeinde zu engagieren. Wir haben lange Ideen und Vorschläge unserer Kunden und Kollegen gesammelt – „Planung“ ist das Resultat dieser Gespräche. Es ist eine Erweiterung bereits bestehender Kalender-Funktionen und ermöglicht es Ihnen Dienste einzuteilen, Aufgaben zu verteilen, Gruppen einzuladen und Ihre Arbeit zu organisieren. Wir hoffen, dass Sie an den neuen Möglichkeiten genauso viel Freude haben, wie wir.

Noch immer ChurchDesk, noch immer Gemeinden verschrieben

Wie Sie vielleicht merken, ist ChurchDesk im Laufe des letzten Jahres enorm gewachsen. Wir begannen als Anbieter einer Lösung für Internetseiten und Kalender, was den grundlegenden Bedürfnissen der Gemeinden entsprach. Doch mit dem Kontakte-Modul, Fundraising und jetzt auch Planung, haben wir uns zu einer „Alles-in-Einem“-Lösung für die digitalen Bedürfnisse einer Gemeinde entwickelt.

Doch die Digitalisierung endet hier noch nicht, und wir entwickeln kontinuierlich weiter an digitalen Werkzeugen, die Ihnen die Gemeindearbeit erleichtern. In einer so mitreißenden Zeit wie dieser, voller Möglichkeiten und Fortschritt, ist es unglaublich spannend als Gemeinde und wir möchten Sie dabei unterstützen Ihre Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was ChurchDesk für Ihre Gemeinde tun kann? Für eine gratis Probeversion klicken Sie bitte hier.

Topics: Wandel, Gemeindearbeit, Kontakte, Neuigkeiten

Christian Steffensen
Christian Steffensen
Founder & CEO at ChurchDesk

Durch Kommunikation zum Miteinander: Die neue Version des ChurchDesk Kontakte Modul

ChurchDesk wurde gegründet, um Kirchen zu helfen, Mitglieder besser in die Gemeinde einzubinden. ChurchDesk Kontakte wurde entwickelt - um eine persön...

Read more

Gemeindebrief und ChurchDesk - ein starkes Team!

Das Magazin „Gemeindebrief“ und ChurchDesk kooperieren ab April. Durch diese Zusammenarbeit wird es möglich sein, aus ChurchDesk auf die Materialdaten...

Read more

Die größte Materialdatenbank für Gemeindebriefe jetzt auch über ChurchDesk zugänglich

Die umfangreiche Materialdatenbank von Gemeindebrief.de ist nun auch über ChurchDesk zugänglich. Die mehr als 20.000 Bilder und Texte, die der Gemeind...

Read more