Wie eine Gemeinde ihre Zukunft plant

“Wir werden kein Angebot aufsetzen, bei dem es nicht um Glauben geht.” Das hat sich die Kirchengemeinde Gensingen-Grolsheim vorgenommen und damit die Grundlage für ihre neue Gemeindestrategie gelegt. (Im Foto tagt die Zukunftswerkstatt, Foto: Hilke Wiegers.) ChurchDesk hilft ihnen dabei, mit allen Zielgruppen in Kontakt zu bleiben.

Warum Gemeinde-Webseiten "mobile first" sein müssen

Das Smartphone ist das Tor zum Menschen. Wer auf dem Smartphone nicht gut aussieht, wird direkt wieder weggeklickt - und zwar nicht nur in Dating-Apps, sondern auch bei ganz normalen Webseiten.

Ideen zu Pfingsten #6: Zugezogene willkommen heißen

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ mehr Menschen erreichen und Kirche anders denken können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor und wie die Gemeindewerkzeuge von ChurchDesk euch bei der Umsetzung helfen. Heute: Neu hier? Wie wär's mit Gemeinde?

Ideen zu Pfingsten #5: Ladet die Stadt zu euch ein

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ mehr Menschen erreichen und Kirche anders denken können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor und wie die Gemeindewerkzeuge von ChurchDesk euch bei der Umsetzung helfen. Heute: die Wohnzimmergespräche W:ORTwechsel!

Ideen zu Pfingsten #4: Eine Jugend-WG auf Zeit im Gemeindehaus

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ mehr Menschen erreichen und Kirche anders denken können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor und wie die Gemeindewerkzeuge von ChurchDesk euch bei der Umsetzung helfen. Heute: Wohnsinn - die WG auf Zeit!

Ideen zu Pfingsten #3: Gebetskreise in Gemeinden finden

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ mehr Menschen erreichen und Kirche anders denken können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor und wie die Gemeindewerkzeuge von ChurchDesk euch bei der Umsetzung helfen. Heute: Gemeinschaftlich Glauben leben!

Ideen zu Pfingsten #2: Gottesdienst und Sonntagsessen tauschen Plätze

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ mehr Menschen erreichen und Kirche anders denken können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor und wie die Gemeindewerkzeuge von ChurchDesk euch bei der Umsetzung helfen. Heute: Running Church!

Ideen zu Pfingsten #1: Mehr Mitmachen im Gottesdienst

Im Hackathon #GlaubenGemeinsam vor ein paar Wochen sind viele Ideen entstanden, wie Gemeinden kreativ die Botschaft Jesu Christi weitertragen können. Zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, stellen wir euch sechs dieser Ideen vor, die sich mit den Gemeindewerkzeugen von ChurchDesk direkt umsetzen lassen. Heute: Mehr Partizipation im Gottesdienst!

Kirche mit Corona: Der Leitfaden zu Abstandsregeln im Gottesdienst

Die Abstandsregeln für Gottesdienste lassen sich in Kirchen eigentlich leicht einhalten: Es dürfen nur nicht zu viele Menschen in die Kirche kommen. Lesen Sie hier, wie Sie das einfach und schnell in Ihrer Gemeinde organisieren und überprüfen können, damit die Kirche auch während der Corona-Pandemie für Sie und die Gottesdienstbesucher:innen sicher bleibt. 

#DigitaleKirche: Trefft uns und euch auf der virtuellen re:publica 2020!

Die re:publica, Deutschlands größte und netteste Digitalkonferenz, geht wegen Corona ins digitale Exil - und wir gehen mit. ChurchDesk stellt einen virtuellen Meet-up-Raum für #DigitaleKirche zur Verfügung. Kommt vorbei, alle Infos findet ihr hier! 

Sieben Ideen für Gemeinden in Corona-Zeiten

In der Corona-Pandemie bleiben viele Menschen zuhause. Sich als Gemeinde zu treffen ist fast unmöglich. Wer sich jetzt digital gut aufstellt, kann diese Zeit gut überstehen und sogar für die Zukunft nutzen. Wir haben sieben Beispiele gesammelt, wie Gemeinden kreativ mit der Krisenzeit umgehen - und wie ChurchDesk ihnen dabei geholfen hat oder helfen kann.

Videokonferenzen und Online-Meetings: Wie die Gemeindearbeit auch online funktioniert

Online-Versammlungen und -Veranstaltungen sind heutzutage einfach und kostenlos. So können Sie auch in Ihrer Kirche gemeinsam weiterarbeiten, wenn alle Mitarbeitenden wegen des Corona-Virus zuhause bleiben - oder einfach so nicht vor Ort sein können.

Livestreams für Kirchengemeinden: Ein Leitfaden zum Start

Das Streamen von Andachten oder Gottesdiensten ist eine einfache und gute Möglichkeit, Menschen zu erreichen. Der Stream kann live oder hinterher im Anschluss gesehen werden. In diesem Leitfaden finden Sie Erfahrungen und gute Ratschläge für alle, die bereits dabei sind oder zum ersten Mal livestreamen möchten.

Mit der Gemeinde in Kontakt bleiben und online Kollekten sammeln

Mit digitalen Werkzeugen können Gemeinden Kontakt zu ihren Mitgliedern halten, während die Kirche geschlossen ist. Wir haben einige hilfreiche Hinweise zur Kommunikation in der Kirche in Krisenzeiten und zur Online-Kollekte zusammengestellt.

Die größte Materialdatenbank für Gemeindebriefe jetzt auch über ChurchDesk zugänglich

Die umfangreiche Materialdatenbank von Gemeindebrief.de ist nun auch über ChurchDesk zugänglich. Die mehr als 20.000 Bilder und Texte, die der Gemeindebrief bereitstellt, können dann in die Webseiten und Newsletter übernommen werden, die über ChurchDesk bereitgestellt werden.

Integration mit EKBO-Termine: Ereignisse automatisch zu exportieren

  Es ist soweit! Nach der Fertigstellung der ChurchDesk Partnership-API steht nun auch die Zusammenarbeit mit unserem ersten landeskirchlichen Partner...

Read more

Nutzertreffen im Juni - Erfahren Sie mehr über die Arbeit anderer Kirchengemeinden mit ChurchDesk

Endlich ist es wieder soweit! Bereits im Juni finden unsere nächsten inzwischen sehr beliebten Nutzertreffen in Berlin, Hamburg und Bremen statt. Wenn...

Read more

“Warum einfach wenn’s auch kompliziert geht?” - Wie mangelnde Digitalisierung die Organisation der Ehrenamtlichenarbeit beeinträchtigt

Eine Jungschar-Mitarbeiterin berichtet Mein Telefon klingelt um 16:30 Uhr. In einer halben Stunde beginnt die Jungschar, so wie jeden Donnerstag. „Hal...

Read more