Der Unterschied zwischen einem Adressbuch und einer Kommunikationsplattform

Ich treffe auf viele Gemeinden, die ein Adressbuch in ihrem Outlook, oder verschiedene Listen und Dokumente haben, auf denen Kontakte verzeichnet sind. Leider werden nur die wenigstens davon wirklich genutzt, was bedeutet dass es momentan viele Menschen gibt, die nicht ausreichend mit Informationen von den Kirchen versorgt werden.

Wir sind ChurchDesk: Stephane

Hinter ChurchDesk steht ein vielseitiges und engagiertes Team, welches tagtäglich daran arbeitet, Kirchengemeinden die bestmögliche Software mit den b...

Read more

Haupt- und ehrenamtliche Arbeit organisieren - unsere neue Planungsfunktion

Unser Ziel bei ChurchDesk ist es, Kirchengemeinden und ihre Bedürfnisse so gut wie möglich zu verstehen und Funktionen zur Verfügung zu stellen, die I...

Read more

Stiftung “Entschlossene Kirchen” - haucht verlassenen Kirchen neues Leben ein

In Deutschland gibt es um die 45.000 Kirchen. Davon gehören etwas über 21.000 zu den evangelischen Landeskirchen. Die immer geringer werdende Anzahl v...

Read more