All Posts

Die Highlights des aktuellen Updates

 

f376b0c0-cf68-49a6-8702-368cdef257de.jpeg

ChurchDesk entwickelt sich stetig weiter. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglicht es uns, das System auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten. Das ist einerseits natürlich eine Herausforderung, andererseits aber auch eine Notwendigkeit. Denn das ist es, was unsere Kunden wirklich schätzen. Auch wenn wir es vielleicht nicht jedes Mal schaffen, jeden einzelnen Wunsch sofort zu erfüllen, arbeiten wir ständig an Software-Updates, um nach und nach die gewünschten Ziele unserer Kunden zu erreichen.

Letztes Jahr wurde ChurchDesk mit dem Dashboard, der Galerie und dem Intranet ausgestattet, welche inzwischen zentrale Bausteine sind. Doch die neue Version geht noch einen Schritt weiter. Mittlerweile haben unsere Entwickler in enger Zusammenarbeit mit mehreren Kirchengemeinden die fünfte ChurchDesk-Version veröffentlicht. Seit Anfang Oktober profitieren unsere Kunden unter anderem vom neuen Kontakte Modul, Verbesserungen im Kalender und einer verbesserten allgemeinen Leistung innerhalb der gesamten Gemeine Management Software. Da wir festgestellt haben, dass einige Gemeinden sich über den vollen Umfang der Verbesserungen gar nicht im Klaren sind, haben wir hier die wichtigsten und relevantesten Aspekte aus Kundensicht zusammengefasst. 

In einem Gespräch hat mir unser Chefentwickler Matthias Haamann mitgeteilt, was an dieser Aktualisierung eigentlich das Besondere ist und welche Highlights die Gemeindearbeit für unsere Nutzer im besonderen Maße vereinfachen. Matthias hat mit seinem Team über die letzten fünf Monate hinweg unermüdlich daran gearbeitet, die neuen Verbesserungen zu implementieren.

"ChurchDesk bewegt sich in immer größeren Schritten voran. Die neue Version stellt einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der Plattform dar. Durch das neue Kontakte Modul nähern wir uns unserem Ziel, die Kommunikation nicht nur innerhalb der Gemeinde, sondern vor allem auch zwischen der Gemeinde und ihren Mitgliedern und anderen Zielgruppen zu stärken und zu vereinfachen", berichtet Matthias Haamann.

"Für die gesamte Plattform lag das Hauptaugenmerk darauf, die Navigation zu vereinfachen, Klickwege zu verkürzen und eine verbesserte Leistung sowie verkürzte Ladezeiten innerhalb der gesamten ChurchDesk-Plattform zu schaffen", erzählt Matthias Haamann weiter.

Konkret enthält das aktuelle Update noch eine Reihe von Verbesserungen in den folgenden Bereichen:

Der Newsletter

  • Die Bedienung des Newsletter-Moduls wurde vereinfacht und die Newsletter-Vorlagen sind                      nun besser strukturiert. Die Schriftgrößen wurden zur besseren Lesbarkeit angepasst und die Optik        wurde insgesamt modernisiert. 
  • Inhalte können nun schneller hochgeladen werden.
  • Kalenderansichten auf der Internetseite zeigen jetzt auch den Ort und den Preis für                                      Veranstaltungen an. 
  • Das Design des "File-Pickers" (Auswahlmenü zum Hochladen von Dateien) wurde überarbeitet.

08dd1894-1eec-46ee-a325-8c1b967dc85b.jpeg

E-Mail-Benachrichtigungen

  • Die Gestaltung der E-Mail-Benachrichtigungen wurde überarbeite und modernisiert.
  • Informationen können nun noch effektiver kommuniziert werden.

b8afbc92-3f71-45b4-ba85-e376aac8d57a.jpeg

Kontakte

Das Kontakte-Modul ist ein komplett neuer Arbeitsbereich, der den bisherigen Newsletter erweitert und ersetzt. Das Modul umfasst:

  • Eine Kontakt-Datenbank, wo sie alle wichtigen Informationen über Ihre Mitglieder und andere                  relevante Zielgruppen festhalten können. 
  • Einfache Segmentierung Ihrer Kontakte, um zielgruppengerechte Inhalte und Angebote versenden        zu können.
  • Einfacher Nachrichtenversand per E-Mail oder SMS.
  • Geplanter Versand von Nachrichten
PftP8ffSViSIQ3lyf_SGNxVQyPL2GpCKzLGbOrwi_Nc.png

Der neue Kontakte-Bereich gehört unbestritten zu den Highlights des aktuellen Updates. Dieser ermöglicht es Ihnen, auf eine ganz neue und einfache Weise mit sowohl neuen als auch bekannten Personen in Ihrer Gemeinde in Kontakt zu treten. So können Sie nun Ihre Kontakte segmentieren, z.B. nach Alter oder Interessen, und sie direkt per E-Mail oder SMS anschreiben. Ein Nachrichten-Versand kann außerdem zu einem späteren Zeitpunkt geplant werden, z.B. für einen Geburtstagsgruß.

"Auch für mich persönlich ist das Kontakte-Modul der Höhepunkt. Es ist das aktuelle Herzstück der Öffentlichkeitsarbeit von ChurchDesk und wird in der Zukunft das Zentrum der Gemeindekommunikation sein. Das Ziel ist es, dass unsere Kunden hiermit nicht nur ihre Kirchengemeinde selbst erreichen können, sondern das auch der umgekehrte Weg möglich ist. Gemeindemitglieder sollen künftig direkt mit Mitarbeitern der Gemeinde in Kontakt treten können. Dies wird die Gemeindekommunikation nachhaltig revolutionieren", erklärt Matthias Haamann.

Die aktuellen Entwicklungsprojekte für das nächste Update sind bereits im vollen Gange. Im Fordergrund der aktuellen Bemühungen steht die Weiterentwicklung des Kontakte-Moduls. Matthias Haamann hat das Ziel ausgegeben, das Kontaktemodul zu einem weitgehend allumfassenden Werkzeug für die Gemeindekommunikation weiterzuentwickeln. So soll es später zum Beispiel auch möglich sein, Spenden über das Modul abzuwickeln und zu verwalten.

An dieser Stelle wartet Matthias Haamann noch einmal mit einem Appell an unsere Nutzer auf:

"Wir werden uns auch in Zukunft darum bemühen, mit unseren Entwicklungen die Erwartungen und Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Daher ist das Feedback unserer Nutzer so wichtig für uns. Ich fordere daher immer wieder dazu auf, Ideen und Wünsche in unserem Ideenforum mitzuteilen. Rückmeldungen, Kritik und konstruktiver Input aus den Gemeinden sind für unsere Entwicklungsarbeit enorm wichtig. Auch wenn nicht immer alle Wünsche berücksichtigt werden können und Entwicklungsprojekte auf Grund von Planungs- und Priorisierungsprozessen einige Zeit auf sich warten lassen, wird Ihr Feedback in unseren Planungen immer berücksichtigt."

Topics: Neue Funktionen, Wandel, church technology, softwareupdate, Neuigkeiten

Nikolai Lengefeldt
Nikolai Lengefeldt
Key Account Manager, Germany

Verwalten Sie den Zugriff auf Ihre Kontakte

Jetzt können Sie leicht mehr Personen Zugriff auf ChurchDesk Kontakte gewähren: Mit unserer neuen Berechtigung können Sie steuern, wer Zugriff auf ver...

Read more

Erhalten Sie einen besseren Überblick über Ihre Dokumente, Benachrichtigungen und Aufgaben

Unsere letzten Verbesserungen geben Ihnen einen optimierten Überblick in ChurchDesk. Schnell herausfinden, wie Ihre Dateien geteilt werden Einer der v...

Read more

Hier sind die neuen ChurchDesk Formulare

Wir veröffentlichen heute das neue ChurchDesk Modul "Formulare". Dieses hilft Ihnen dabei, Zeit bei der Verwaltung zu sparen und die Kommunikation mit...

Read more